Datenschutz

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz‐Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:
Dr. oec. troph. Jon Chim Bai-Habelski
Dipl.-Oecotroph. & Ernährungsberaterin/DGE (EB/DGE)
Johannesstraße 51
53340 Meckenheim
Deutschland

Kontakt:

Telefon: +49 (0)1511 2468172

E-Mail: info@ernaehrung-bai-habelski.de
www.ernaehrung-bai-habelski.de

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Sie können diese Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Ich speichere ohne von Ihnen freiwillig und selbst getätigte Eingaben keinerlei Zugriffsdaten mit Personenbezug. Auch eine Datensammlung speziell zur Webseitenanalyse erfolgt nicht.

Zugriffsdaten

Über diese Internetseite selbst werden personenbezogene Daten nur erhoben und verarbeitet, soweit dies für die Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Leistungen technisch notwendig ist. Bei diesen Daten handelt es sich um sogenannte Log Files, also u. a. um den Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), den anfragenden Provider und die IP-Adresse. Diese Daten werden von Ihrem Browser automatisch gesendet und ermöglichen bzw. erleichtern Ihnen so den Besuch meines Internetangebots bzw. sind technisch zwingend erforderlich, um diese Internetseite überhaupt aufzurufen und ansehen zu können. Sie können von mir nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und werden auch nicht mit Daten aus anderen Datenquellen zusammengeführt.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Datenspeicherung und -verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 EU DSGVO

Über diese automatischen und technisch bedingten Informationen hinausgehend erfasse und speichere ich personenbezogene Daten nur, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen (Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), etwa im Rahmen einer Anfrage (Kontaktformular). Soweit Sie mir personenbezogene Daten wie z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse und Email-Adresse zur Verfügung gestellt haben, verwende ich diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge, für die Übersendung des von Ihnen bestellten Newsletters und für die technische Administration und speichere diese nur bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Diese beträgt für steuerlich relevante Unterlagen (Rechnungen, Verträge) sowie versicherungstechnisch relevante medizinische Dokumente 10 Jahre. Falls Sie Auskünfte über die für diese Zwecke erlaubte Verarbeitung Ihrer Daten wünschen, diese Erlaubnis widerrufen wollen oder möchten, dass Ihre übermittelten Daten gelöscht werden, wenden Sie sich bitte an info@ernaehrung-bai-habelski.de. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen auf Wunsch gesetzlich zu, es sei denn, diese steht im Widerspruch zu einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.
Diese Regelungen betreffen insbesondere:
Bestands- und Stammdaten (Name und Adresse), Kontaktdaten (E-Mailadresse, Telefonnummern), Vertragsdaten (in Anspruch genommene bzw. erbrachte Leistungen) und Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungshistorie).

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb des Internetangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Ich bin bemüht, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden, habe jedoch keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit mir dies bekannt ist, klärt Frau Dr. Bai-Habelski die Nutzer darüber auf.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.